Bewerbung als Werkstudent
Karriere

Bewerbung als Werkstudent – Tipps für die perfekte Bewerbung

Erfolgsfaktoren Bewerbung als Werkstudent

Du willst neben deinem theoretischen Studium auch praktische Erfahrung sammeln? Gute Idee! Dein Praktikum als Werkstudent kann dir helfen, leichter an Jobs zu kommen und etwas Geld neben dem Studium zu verdienen. Wir geben dir hilfreiche Tipps für dein Anschreiben und zeigen dir, worauf du beim Anschreiben als Werkstudent achten solltest.

Bewerben als Werkstudent: Vorlaufzeiten und Fristen

Ein Job als Werkstudent hat viele Vorteile: Du lernst Unternehmen kennen, statt langweiliger Theorie, lernst du die Praxis kennen und du verdienst dir obendrein noch gut etwas dazu.

Einen Job als Werkstudent zu bekommen ist aber garnicht so einfach, denn die Nachfrage übersteigt das Angebot. Die Jobs sind rar und es tummeln sich viele Bewerber. Deshalb ist es auch so wichtig, dass deine Bewerbung sitzt und du die Vorlaufzeiten sowie Fristen einhältst.
Aber wie weit im voraus muss ich mich als Werkstudent bewerben?

Die Vorlaufzeit ist in den meisten Fällen ziemlich lang. Meistens erwarten Unternehmen, dass Studenten sich drei bis sechs Monate vor Eintrittstermin bewerben.
Das liegt zum einen an der hohen Bewerber Zahl und zum anderen auch an der Aufgabenverteilung.

Wie wird das Anschreiben aufgebaut?

Prinzipiell ist das Anschreiben ähnlich aufgebaut wie ein ganz normales Anschreiben in einer Bewerbung. Das Anschreiben sollte eine DIN-A-4Seite nicht überschreiten.

Absender: Vorname, Name, Anschrift, Telefon, E-Mail
Datum: TT.MM.JJJJ, rechtsbündig
Empfänger: Firmenname , Ansprechpartner, Adresse
Betreff: Bewerbung als Werkstudent
Anrede: immer persönlich, nie: „Sehr geehrte Damen und Herren“

Anschreiben

Einleitung: Interesse wecken, Motivation für den Job
Hauptteil: besondere Erfahrungen, Relevante Soft Skills
Unternehmensbezug: Mehrwert für den Arbeitgeber, bisherige Erfolge
Schluss: Freude auf Vorstellungsgespräch, kein Konjunktiv, offen für Rückfragen
Grußformel: zum Beispiel „Mit freundlichen Grüßen“
Unterschrift: eigenhändig
Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate, Referenzen, Arbeitsproben

Inhalt: Was schreibe ich ins Anschreiben?

Der Aufbau des Anschreibens besteht aus vier Teilen. Und die sollten den Personaler definitiv überzeugen.

Zuerst beginnst du mit der Einleitung, diese sollte nicht länger als drei Sätze sein. Hier gehst du kurz auf deine Motivation und deinen Studiengang ein. Versuche hier schon zu erwähnen , dass du dich mit dem Unternehmen beschäftigt hast und hebe deine größte Stärke hervor. Zähle deine Stärken aber nicht nur auf, sondern Belege sie auch mit Beispielen.

Anschließend kommt der Hauptteil. Im Hauptteil vermarktest du dich selbst und gehst auf deine Soft Skills sowie deine Erfahrungen und Stärken ein. In diesem Teil solltest du dem Unternehmen zeigen, warum du genau diese Werkstudentenstelle haben möchtest und warum gerade du dafür qualifiziert bist. Zudem kannst du hier auch deine beruflichen Ziele erwähnen.

Im dritten Teil stellst du einen Unternehmensbezug her. Warum willst du unbedingt in dieses Unternehmen? Den Teil kannst du aber auch mit in den zweiten Teil reinnehmen oder sogar damit einsteigen. Die Reihenfolge ist nicht so wichtig.

Am Schluss schreibst du, dass du dich auf ein Vorstellungsgespräch freust, die Grußformel und dass du für weitere Fragen zur Verfügung stehst.

Wichtige TakeAways:

Wieso willst du genau diese Werkstudentenstelle

Warum bist du für die Stelle qualifiziert? (Fachrichtung)

Welche Aufgaben du erwartest und wie du diese lösen würdest

Deine beruflichen Ziele hervorheben

Welche Unterlagen benötige ich für die Werkstudent Bewerbung?

Sollte in der Stellenausschreibung nichts anderes erwähnt werde brauchst du eigentlich immer folgende Unterlagen:

Anschreiben
Lebenslauf
Bewerbungsfoto (optional)
Arbeitszeugnisse

Manchmal verlangen Unternehmen auch noch ein Motivationsschreiben, aber das brauchst du nur wenn es explizit verlangt wird.

Wie bewirbt man sich als Werkstudent?

Bearbeitet am: Mai 8, 2021

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Ähnliche Beiträge